Begegnungsstätte Arta Terme - Die Philosophie

Randbild rechts
Randbild links
Wir wollen mit der Europäischen Begegnungsstätte, die wir als Träger auf einer christlichen Grundlage führen und betreiben, vor allem Gemeinschaft ermöglichen und fördern.
Wir wollen mit unserem Haus für Menschen heutiger Zeit einen Ort des Wohlfühlens, der Entspannung und des Erholens anbieten. Einen Ort, der zur Begegnung einlädt, und der für alle offen ist:
  • Für Jugendliche, aber auch für Erwachsene, die die Zielsetzung und Ausstattung eines Jugendhauses akzeptieren, die auf übertriebenen Luxus verzichten, dagegen Einfachheit und Atmosphäre zu schätzen wissen.
  • Für Familien und Gruppen eine preisgünstige Unterkunft mit einer gewissen Schlichtheit, die jedoch einlädt, die eigene Kreativität zum Tragen zu bringen, denn "Verzicht setzt Kräfte frei".
  • Für (größere) Gruppen, welche die Zielsetzung der Europäischen Begegnungsstätte akzeptieren und selbst Gemeinschaft erleben und gestalten wollen.
Wir wollen persönliche und kommunikative Freiheit und Gestaltung anregen, sowie eigenes und gegenseitiges Verantwortungsbewusstsein fördern.
Wir wollen den einfachen Lebensstil unterstützen, zur Völkerverständigung beitragen und Erfahrungen mit der italienischen Kultur und Sprache vermitteln.
Auszug aus der Philosophie des Trägervereins als Grundlage zur Gestaltung des Hauses und unseres Handelns.